Erstausstattung

Baby ErstausstattungDas Baby ist auf dem Weg, jetzt sollte man sich Gedanken über die Erstausstattung machen. Viele Paare gehen automatisch davon aus, dass ein Baby, da es ja noch sehr klein ist, auch eine Menge an Kleidung braucht, allerdings ist es viel weniger als man denkt. Eigentlich sind es eher die Mütter, die Spass daran haben, durch die Geschäfte zu ziehen und nach kleinen Schuhen oder T-Shirts Ausschau zu halten.

Sicherlich kann man dies tun, doch wer sich wirklich nur mit wenig zufrieden gibt, der sollte bei der Erstausstattung nur wenig einkaufen.

Die erste Babykleidung

Ganz wichtig ist allerdings, dass man nach dem Kauf der Babysachen diese einmal waschen sollte, denn es können gefährliche Schadstoffe in der Kleidung enthalten sein, die dem Kind schaden. Für die Erstausstattung reicht es in der Regel, wenn man sich vier bis sechs Bodys besorgt, vier Strampler und vier bis sechs Pullis oder Langarm-Shirts. Ein Paar Schuhe sollte vorerst reichen, auch bei den Socken genügen vier bis fünf Paar. Unbedingt einpacken sollte man aber Mütze, Jacke und Fäustlinge für die kältere Jahreszeit.

Die erste Einrichtungsausstattung

Bei der Einrichtung sollte man auf alle Fälle den Wickeltisch nicht vergessen, außerdem Schlafsack, Kinderwagen, Babyfon und Spieluhr. Natürlich gibt es noch eine ganze Menge mehr wie z.B. eine Babytrage oder Babywippen, aber das sind erst einmal die wichtigsten Dinge.

Babytrage TragetuchBabytrage – ja oder nein? Diese Frage stellen sich viele (werdende) Mütter. Bereits im Mutterleib wird das ungeborene Baby von seiner Mutter getragen. Es spürt die Bewegungen und schaukelt im Fruchtwasser hin und her. Diese sanften Bewegungen vermitteln dem Kind ein Gefühl von Sicherheit und Wohlgefühl. Sobald das Baby geboren ist, handeln die Eltern instinktiv und nehmen es auf den Arm, wenn es anfängt zu weinen.

BabyschaleEines der wichtigsten Dinge, die zur Erstausstattung gehören, ist eine Babyschale. Denn sie wird schon bald nach der Geburt benötigt um das Neugeborene sicher vom Krankenhaus nach Hause zu transportieren. Doch welche ist die richtige Babyschale, welche passt in ihr Auto und welche ist die Sicherste? Zunächst einmal gibt es heutzutage wichtige Sicherheitskriterien, welche die Schale erfüllen muss. Seit 2013 besteht eine neue EU-Prüfnorm für Kindersitze.

BabyphoneKurz nach der Geburt verschlafen Babys ca. 70 – 80% des Tages. Am Tag liegen sie meist im Stubenwagen oder Laufstall unter der Aufsicht der Eltern, doch vor allem am Abend und in der Nacht sollte man sie vor Licht und Geräuschen abschotten und in ein stilles Zimmer legen, damit sie in aller Ruhe schlafen können. Damit Sie ihr Baby trotzdem hören, wenn es aufwacht und zu weinen anfängt, sollten Sie sich ein Babyphone zulegen.

BabywippeDie meisten Babys suchen in den ersten Monaten ständig den direkten Kontakt zur Mutter. Sie wollen die Wärme spüren, den Geruch wahrnehmen und beruhigend auf dem Arm geschaukelt werden. Viele Mütter nutzen Babytragen, um dem Baby die Nähe zu ermöglichen und gleichzeitig flexibel zu sein und nebenbei etwas „tun“ zu können. Eine gute Alternative dazu bietet eine Babywippe.

KinderwagenDer Nachwuchs hat sich angekündigt und je weiter die Schwangerschaft fortschreitet, desto intensiver setzt man sich mit der Ausstattung auseinander, die man für das Kind benötigt. Eines der wichtigsten Dinge, ist der Kinderwagen. Geht man in ein Babyfachgeschäft, sieht man sich einer Vielzahl an Modellen und Ausführungen gegenüber und weiß erst einmal gar nicht, wie man mit der Auswahl beginnen soll.